die Straße (Die Straße) Es spielt in einer post-apokalyptischen, die die Inszenierung der Aphorismus Latein ist Der Mensch ist ein Wolf (che tradotto significa lMann è lupo per lMann).
The_Road

Die Kampf ums Überleben è rappresentata in modo diretto ed è il nucleo attorno a cui ruota la trama del Film (basierend auf dem Buch). Togliendo tutte le sovrastrutture e gli strati rappresentativi ed ideologici che riempiono la Geist di noi moderni, l’autore ci mostra come alla base delle nostre esistenze rimangano comunque le brauchen prime: essen, Schutz vor der Kälte, uns zu verteidigen. Eine zugrunde liegende Wirklichkeit, um unser Leben zu oft von bürgerlichen Kultur und jede Ideologie, die die Möglichkeit, bequem eine "abstrakte verkündet ignoriert, pacifica ed utopica Glück condivisa da tutto il genere umano.

Seppur a tratti sembra mettere in dubbio perfino “la brauchen e il senso dello staro nel Welt", die Film non ci abbandona comunque ad un pessimismo totale. In einer Welt voller Leid und Brutalität des Autors ermutigt uns mit einem kleinen Teil der Menschheit, der Träger der "Feuer" ist. Dieses Leistung interiore è la Güte, che viene identifica con la Suche estrema ed esasperata di mezzi di sussistenza alternativi a quelli che comportano lo sfruttamento dell 'sein umano sull’sein Mensch. Die Leben von gut è dura, voller Gefahren und nie vor den Gefahren der Umwelt verborgen. A costo di perdere la propria Leben, die Träger des Feuers sind nicht bereit, einen ihrer eigenen Art zu opfern. All dies ist nicht in einer post-apokalyptischen einzige signifikante: metaforicamente può sein trasposto senza forzature al Welt um uns herum.

Insights:

Treccani, Enzyklopädie Italienischen:

Der Mensch ist ein Wolf

Der Mann ist ein Wolf <òmo òmini ...> (Jahre. «l’Mann è lupo per l’Mann"). - Sprichwort pessimistisch, abgeleitet dall'Asinaria Plautus, ICH ICH, 4, 88 (lupus est homo homini, Nicht homo), daß eine Anspielung auf die menschliche Selbstsucht, e assunto dal Philosoph T. Hobbes, in seinem Werk De cive, um den Zustand der Natur zu beschreiben, in denen Männer, durch Selbstsucht unterjocht, Sie gegeneinander kämpfen, um zu überleben.

Lesen Sie alle .

Der Mensch ist ein Wolf Wörtlich heißt es “l’Mann è un lupo per l’uomo”. In den Zustand der Natur, das heißt, ein Zustand, in dem es kein Gesetz, jeder Einzelne, Er zog aus seinem innersten Instinkte, cerca di danneggiare gli altri e di eliminare chiunque sia di ostacolo al soddisfacimento dei suoi Wünsche.

Antonio Gramsci ha sottolineato che durante il medioevo era in uso la Formel latina: Der Mensch ist ein Wolf, die weiblichen Wölfe, Der Priester, der Priester lupissimus"Das heißt, “Der Mann ist dem Menschen ein Wolf, die Frau ist noch Wolfsfrau, der Priester ist der Wolf von allen mit dem Priester”.

Die Philosoph Thomas Hobbes ha posto l’espressione Der Mensch ist ein Wolf al centro della sua Philosophie Politik.
Hobbes geht von zwei Postulaten über die menschliche Natur: Es besagt, dass es eine natürliche Wunsch, dass jeder Mensch will allein der Allmende zu genießen; Dies schließt postulieren, dass der Mensch ist ein soziales Tier und gesellig, gut per natura e orientato naturalmente alla mediazione. Im Gegensatz zu, Hobbes sagt,, der Mann ist ein Wolf mit einem anderen Mann. es ist vigesse “Zustand der Natur” ci sarebbe una Krieg incessante di tutti contro tutti: Krieg aller gegen alle. Es nichts di giusto o ingiusto in sé: jeder würde das Recht eines jeden und alles ohne die Gesellschaft auf der Grundlage der Vorschriften und Politik haben. Beim Menschen gibt es einen natürlichen Instinkt, der alle führt, alles Mögliche zu tun, um anderen zu überwinden. Di conseguenza l’uomo tende naturalmente a sein sulla difensiva per paura di sein sopraffatto e di morire di Tod violenta.

La condizione di Krieg totale non si è mai potuta realizzare in maniera perché gli uomini hanno costituito un patto sociale e politico. Sie haben sich ihre Freiheit gegeben, um ihre Existenz zu bewahren. Wäre der Mensch ohne Grund gewesen, la condizione di Krieg totale sarebbe stata inevitabile. Pro Hobbes menschliche Vernunft ist die Fähigkeit zur Vorhersage und bieten, durch eine Berechnung,, menschliche Bedürfnisse. Dunque è la ragione stessa che ha spinto l’uomo a darsi le norme e i principi generali da cui derivano gli ordinamenti sociali e politici del leben civile. Infatti le norme proibiscono a ciascun uomo di fare ciò che arrecherebbe danno o distruzione alla Leben selbst. La legge sociale e la politica sono quindi per Hobbes un prodotto della ragione umana e non hanno nichts a che sehen mit Dio e la trascendenza. Arten von Zivilgesellschaft ein menschlicher Wahl durch eine Art sozialer Opportunismus diktiert: è una tecnica calcolatrice che permette all’uomo di salvaguardare la propria Leben e quindi quella dell’intera specie.

Der Mensch ist ein Wolf ultima modifica: Donnerstag,17 April 18:23, 2014 die nabladue
Aktie!










Einreichen
Weitere Aktien Schaltflächen
Share on Pinterest