Das Hauptproblem der Naturwissenschaften ist, und es ist immer, quello di allontanare le componenti psicologiche dallo sviluppo della Wissen e di trovare un Sprache perfekt. L’obiettivo ideale sarebbe quello di rendere la Wissen, a "Berechnung". Recall Leibniz:

Folglich, quando sorgeranno controversie fra due Philosophie, nicht mehr Sie eine Diskussion brauchen, kommen [es ist nicht] zwischen zwei Computern. Es genügt,, in der Tat, dass sie in der Hand Stifte nehmen, Sie sitzen vor den Zeitplänen und (wenn es bitte, su invito di un Freund) Sie sagen zu einander: Calculemus! Leibniz, M. Millers. Leibniz e la Logik Symbolisch. .

Der Versuch, gefunden Wissenschaft Es Ist Ein Sprache logisch perfekte wurde von Frege als (1848-1925), Russel(1872-1970), Ludwig Wittgenstein (1889-1951) und von logischen Positivismus.
In Logische-Philosophische Abhandlung, Wittgenstein è alla Suche di un’epurazione del Sprache dalle componenti che non rispettano la sintassi della Logik.

wittgenstein
Foto di Ludwig Wittgenstein

Der Ausgangspunkt ist, um die Übereinstimmung zwischen der Realität zu identifizieren Welt und die des Logik und Sprache.
Er sagt, dass die logischen Sätze Tautologien, esse non dicono nichts auf Welt. Che relazione ci deve sein tra un fatto (wie festgelegt) und eine andere Tatsache,, perché il primo possa sein simbolo del secondo?

L’enunciato deve sein “immagine” del fatto rappresentato e la proposizione è un modello della realtà, wie wir denken. Struktur Welt (Logik) und die des Sprache Spiel: "Was das Bild muss mit der Wirklichkeit gemein haben, in der Lage sein zu vertreten – correttamente o falsamente – è la forma Logik, das heißt, die Form der Wirklichkeit ".

Propositions, pro sein dotate di Gefühl, Sie müssen nicht nur die Grammatikregeln zu respektieren, sondern auch logische Einsen. La struttura Logik del fatto, Es wird durch die Struktur der Struktur des Satzes dargestellt, Nichts in der Tat entspricht die logische Objekte, solo la “forma Logik” gli corrisponde.
Die Logik Es wird gezeigt durch Sprache, aber nicht beschrieben. Um die logische Form zu zeigen, sollten wir uns mit der zu bringen aus der Logik zu situieren, vale a dire, fuori dal Welt.

Die Wahrheit und Falschheit hängt von der Korrelation zwischen dem, was aus dem Bild ausgedrückt (seine Gefühl) es ist die Objektdaten. Der Sinn des Satzes ist die Fähigkeit, die "Verbindung zwischen Objekten" zum Ausdruck bringen , dove le funzione complesse sono funzioni di Wahrheit delle singole componenti.
Zusammenfassend kann man sagen, dass die Struktur der Logik zeigt, dass der Realität, ma non afferma nichts von Welt. Die einzigen Ausdrücke, mit gesundem Menschenverstand sind diejenigen, die eine logische Formular korrekt sind und sie etwas zu sagen, Welt: beschreiben Sachverhalte, mögliche Sachverhalte.

Interessant ist, dass die Unterschiede der Position auf die Metaphysik der beiden Denker.
Pro Wittgenstein la metafisica è un uso scorretto del linguaggio e la buona Philosophie è quella che chiarifica la Logik von Denken. Statements der Metaphysik, die nicht den Tatsachen sind (nicht beschreiben Sachverhalte) noch tautologisch (logischen Gesetze) Ich "nicht bedeutet," so "alles, was gesagt werden kann,, muss man klar sagen,, der Rest muss man schweigen ". Aber an diesem Punkt können Sie sich fragen: Wie kann die tractatus beschreiben die Verwendung und Struktur Sprache wenn das alles ist, mit Sinn sollte sein riconducibile ad esserti fattuali?

A Sprache, die Sprache spricht, nella concezione di Wittgenstein, kein "Unsinn"?
Il Tractatus non può dire nichts sul rapporto tra Wirklichkeit und Sprache, sondern um zu zeigen und zu sagen, wie die gleiche Wittgenstein, Sie sollten seine Arbeit verwenden, als Leiter: Aufstieg an die Spitze und dann loswerden (obwohl man sich fragen, wie wir einmal kletterte). Es ist das gleiche Wittgenstein, in der letzten Phase seines Denkens, Es wird von der Logik freigegeben, das wird eine der vielen Sprachspiele. Die Logik Es ist eine unter den Sprachsystemen, aber es ist nicht die einzige oder privilegierte.

Die Suche von einem universelles Merkmal realisiert, daß der Übereinstimmung zwischen Realität, Sprache und Denken, capace di ricostruire in modo perfetto la relazione tra le cose del Welt e tutte le possibili combinazioni linguistiche è stata definitivamente abbandonato con il Theorem di incompletezza di Gödel: in einem selbstkonsistenten System gibt es logische Sätze wahr, die nicht logisch bewiesen werden kann. Im Grunde ideale Computer, dass mit der Logik erster Ordnung arbeiten könnten nicht in der Lage sein, für die Durchführung aller Schritte notwendige Logik zur Demonstration. Existiert der Schritte des Algorithmus, deren Sätze würde unentscheidbar (Sie können weder bewiesen noch widerlegt werden).
Daran erinnern, dass Gödels Theoreme haben auf jeden Fall vereitelt Versuch, von Frege begonnen, e poi preso in carico da Russel di fondare l’intera Mathematik sulla logica.

Il linguaggio nella logica e nelle Humanwissenschaften ultima modifica: Wednesday,4 Juni 19:00, 2008 die nabladue
Aktie!










Einreichen
Weitere Aktien Schaltflächen
Share on Pinterest