Gli scienziati della natura e i fisici hanno la brauchen di eliminare le componenti psicologiche dalla metodologia della loro ingagine conoscitiva. Die Humanwissenschaften invece non possono prescindere dallo studio dell’Mann, senza considerare l’Mann gleich. Die Komplexität der sozialen Mechanismen, quelle insite nella stessa esistenza individuale non possono sein trattate alla stregua di un calcolo che non considera l’Mann in tutto il suo sein psicologico con Wünsche, Willens, Appetit.

Wilhelm Dilthey (1833-1911), Philosoph und deutsche Psychologe, Es ist, dass man sich mit den Problemen der Definition und Charakterisierung befassen Humanwissenschaften (Geisteswissenschaften), versuchen, sie autonom von den Naturwissenschaften zu machen, (Naturwissenschaften). Es war auch notwendig, um die historischen Wissenschaften von einer einheitlichen Sicht auf metaphysische Abstraktionen gegründet bereinigen, sowie Absolute Geist Hegels, sie geknebelt hatte Wissenschaft historischen Spekulationen attraktiv, ma prive di Wert conoscitivo.

Dilthey
(Foto von Dilthey)

So der zentralen Themen der Oper Dilthey Sie sind:

1) die Suche di autonomia da parte delle Geisteswissenschaften (in Philosophie di Wilhelm Dilthey, questa terminologia indica le Humanwissenschaften) im Vergleich zu den Naturwissenschaften;

2) der Versuch, jeder metaphysische Bindung loswerden;

3) nicht zuletzt, das Bemühen, eine objektive Grundlage für die historischen Wissenschaften geben.

Während "Historischen Schule", hatte eine gewisse Empowerment gegen erlaubt Wissenschaft Natur und Szientismus, Metaphysik wäre begrenzt, Ansicht diltheyana, von Kritik della ragion storica.

Jeder Blick auf Welt Es hat einen Charakter der Endlichkeit, da es selbst ein historischer Sicht, unter den vielen historischen Standpunkte.

Die Kritik della ragion storica von Dilthey Sie wollen Komponenten, die über die Grenzen, die durch die gleiche historische Perspektive auferlegt werden gehen tendenziell zu beseitigen, in una visione “kantiana” della Geschichte, per una sua fondazione Kritik. Zunächst ein Versuch zur Abwehr der Wissenschaften Geist die der Natur und versuchen, eine objektive Grundlage für die Top-, Es wird von Dilthey in der Möglichkeit, die Untersuchung der inneren Erfahrung angegeben, in quanto Erfahrung Unmittelbar. Die Naturwissenschaften tendono a conoscere un Welt che rimarrà sempre oscuro, versteckt, durch hypothetische Konstruktionen. Stattdessen, innere Erfahrung kann ein sicheres Fundament als unmittelbare und nicht Gegenstand von Erklärungen, sondern nur um das Verständnis zu geben,.

Die Ablösung dalla Scuola Storica e dalla metafisica deve sein mittels der die Grundlage des erhaltenen,,it,Es bezieht sich auf,,it,Damit können Sie sparen,,it,die Ansprüche der Metaphysik zu begrenzen und,,it,zu erweitern,,it,Die Bindung von,,it,Wir können es in den mentalen Prozessen finden, die die Brücke bilden zwischen,,it,natürliche und,,it,Geist,,it,und Körper kann,,it,verfolgt,,it,nur hat bereits eine Vision hypostasierte,,it,in der griechischen Kultur,,it,stellt fest, dass ",,it,jede geistige,,it,Der Mensch ist ein Teil,,it,Ein weiterer Faktor, bindet,,it,zu den Naturwissenschaften ist es in einer natürlichen Umgebung, in der er seine teleologische Entwicklung gemacht platziert wird,,it,gleiche bleibt dann auf zwei Arten zu ihrer organischen Natur gebunden,,it,le-Sciences-Mensch / Wilhelm-Dilthey /,,it wissen eine Perspektive auf die immanente Leben selbst: die wissen è legato alla Leben.
So ist es nicht genug, Kantischen Vision, dass das Thema als reine Wissende sieht, aber die gleiche Person sollte in all seinen "Menschheit" betrachtet werden.
Die Verbindung wissen mit dem Leben permette di salvare le Geisteswissenschaften von Metaphysik und jeder Versuch, sie auf bestimmte Anwendungen und Grob der Naturwissenschaften zu reduzieren. Nicht nur, Dies ermöglicht Ihnen, den Individualismus zu erholen, dass die Naturwissenschaften und die Metaphysik neigen dazu, zu zerstören; während die Über analytischen das Thema in der Kontext, in dem es passt nicht der Ansicht, (nicht eine ganzheitliche procediemento konnten wir in zeitgenössischen Begriffe sagen), Metaphysik neigt dazu, die einzelnen in einem komplexen Aufbau und die allgemeine ertrinken, in dem er jede Besonderheit und Individualität verschwindet.

Summing Dilthey schlägt verwenden: das Vermächtnis der historischen Schule, um den Schaft Wissenschaft und welche scientismo, Seite per limitare le pretese della metafisica e di Hegel, Die Verbindung zwischen dem wissen und das Leben per ampliare Seite.

Il legame della Geschichte mit dem Leben possiamo trovarlo nei processi psichici che costituiscono il ponte tra Wissenschaft naturale e Wissenschaft dello spirito. Der Fehler der Trenn Seele e corpo può sein ricondotto a Plato dass, in jedem Fall, ha soltanto ipostatizzato una visione già dieses nella cultura greca. Aber Dilthey si rende conto che “la Leben spirituale di ogni sein umano è una parte, trennbare nur durch Abstraktion, psychophysische Wohneinheit ". Diese Instanz heute, im Lichte der Fortschritte der Psychoanalyse und dem Aufkommen der kognitiven Wissenschaften ehrt den großen Einblick in die Arbeit Dilthey. Un altro fattore che lega l’Mann alle scienze della natura è quello di essere posto in un ambiente naturale in cui ha luogo il suo sviluppo teleologico. L 'Mann stesso quindi rimane legato alla sua natura organica in un duplice modo: Aufbau ihrer Struktur und das Vorhandensein von Leben in einer Umgebung, die von den Naturgesetzen regiert.

Wilhelm Dilthey ultima modifica: Wednesday,4 Juni 19:00, 2008 die nabladue
Aktie!










Einreichen
Weitere Aktien Schaltflächen
Share on Pinterest