Ich habe oft bewundert die Figur Jesus Christus sowie die Lack Gospels in der Bibel. Man kann nicht bezweifeln, dass die Gospels abbiano ispirato molti Saints. Wahrscheinlich auch sie halfen einige Leute toleranter geworden, anderen gegenüber offener. Parlano di un Jesus gut, gemeinnützig, das bedeutet nicht, auf der ethnischen oder sozialen Diskriminierung. Er spricht mit der Prostituierten, wie mit dem König: Es ist der Auffassung, alle Menschen einander gleich. Ritiene le ricchezze spirituali di grande Wert e scredita quelle materiali. Es ist der Vater von ' universelle Liebe. Jesus difende la Gerechtigkeit, verzeiht, Es ist mitfühlend.
Nichtsdestotrotz, Aber die Bibel zeigt auch umstrittene Passagen. In diesem Gedanken möchte ich erklären, warum ich manchmal Zweifel, dass die Bibel sowohl das Buch Dio.

Zunächst, sebbene ci siano parti del Evangelium che educano e spingono alla santità, Es gibt einige Stellen im Neuen Testament, die eine gewisse Verlegenheit zu erstellen (nicht auf andere, die in der Alten sind zu nennen).

Es gab Wissenschaftler, die Jahrzehnte damit verbracht haben, zu studieren und zu interpretieren Schrift. Praktisch, im Mittelalter, non c’era Mann di cultura che non dedicasse la Leben alla risoluzione degli enigmi interpretativi della Bibbia. Die Probleme gelöst worden sind? Wir haben eine Vision und eine einheitliche Auslegung zu kommen?

Nein, ziemlich, Divisionen erhöht. Da habe ich nicht auch nur einen Tropfen Fähigkeit und Intelligenz dieser Menschen, außerdem, hanno dedicato la Leben allo studio della Bibel. Ich würde sogar noch dümmer sein, wenn ich versuchte, eine "endgültige Auslegung zu geben. Ziemlich, denn ich halte es für unmöglich,, Ich will versuchen, zu verstehen,, ein verlassen da questa convinzione, dass wir nutzen sollten libro dei Bücher.
Penso che sarebbe schön far nascere una discussione serena e franca anche con i credenti che, per onestà nei confronti della loro Glaube, Sie sollten zumindest meine Kommentare betrachten. Deshalb, Ich drücke meine Meinung kurz und lakonisch für die nicht immer auf der Suche nach Stil oder rhetorische Reden verloren:

1) Dio non è in alcun libro. Il libro può sein il ponte che ci fa attraversare la vallata, aber der andere Teil der Straße haben wir ihm zu folgen.

2) Die Dio delle Bibbia è un Er gab troppo umano. Wird sauer, bestraft, impermalisce, cambia Idee, Es ist widersprüchlich, Er spricht eine menschliche Sprache.

12Am nächsten Morgen, sie Bethany verlassen, ebbe fame. 13Und zu sehen in der Ferne einen Feigenbaum, der Blätter hatte, si avvicinò per sehen se mai vi trovasse qualche cosa; Ich, es kam, er fand nichts als Blätter. Denn es war nicht die Zeit der Feigen. 14Er sagte,: “Kann niemand Obst essen”. Und seine Jünger hörten.
....
20Am nächsten Morgen, Vorbeigehen, sie den Feigenbaum von den Wurzeln getrocknet sah. 21Petrus, Erinnerung, Sie sagte ihm,: “Maestro, aussehen: der Feigenbaum, den Sie verflucht ist verdorrt”. 22Jesus allora disse loro: “Abbiate Glaube im Dio! 23Im Wahrheit Ich sage: Wer zu diesem Berg,: Steh auf und wirf dich ins Meer, kein Zweifel, in seinem Herzen, sondern glaubt, dass das, was er sagt, geschieht,, Diese wird erteilt,. 24Darum sage ich euch: tutto quello che domandate nella Gebet, abbiate Glaube di averlo ottenuto e vi sarà accordato. 25Wenn Sie stehen, beten, wenn man etwas gegen jemand, vergeben, weil auch euer Vater im Himmel euch eure Sünden vergeben”. 26.

Marco .

Dieser Schritt ist ein Beispiel dafür,, in einigen Zeilen, Es ist ein Fluch nicht gerechtfertigt und ein riesiger Widerspruch.
Warum Dio böse sein, wenn ein Feigen, die Art der darin besteht, nur Früchte in einer Saison zu tragen, non ha i frutti che Dio desidera nello stesso momento in cui il fico non può averli?
So, ist es am besten, um Unkraut aus den Feigenbaum kann keine Frucht bringen. Se questi frutti sono la Glaube e il fico è chi non crede, Lasst uns erkennen, die Gefahr von diesem Schritt. Im Einklang mit dieser,unser Dichter Dante Alighieri, Ich denke, dass ist eine der größten Interpreten von Bibel, non apre le porte del paradiso a chi nacque prima di Jesus: non importa che il frutto della Glaube non poteva sein colto, die Schrift Sie sagen uns, dass die Ungläubigen ist immer noch schuldig. La loro colpa è quella di sein semplicemente nati prima della Geburt von Christus, non conta quanto siano stati pii nella Leben, saranno sempre meno degni dell’lieben di Dio di quelli nati dopo Jesus. Bedenkt, dass Dio Es ist allmächtig, und dann, Es könnte entscheiden, wer gebären und wann zu tun ist, geboren zu werden, Allmacht implizieren eine gewisse sadism.

Die Bibel ultima modifica: Saturday,28 Februar 14:39, 2009 die nabladue
Aktie!










Einreichen
Weitere Aktien Schaltflächen
Share on Pinterest
Es gibt keine Bilder.